© 2019 Sachverständigenbüro Grundner

Sachverständigenbüro Grundner

St. Agathenweg 12

A - 9500 Villach

Tel.:      +43 (4242) 37 207

Webfax: +49 (3212)26 06 600

Mobil:    +43 (660) 25 44 616

Meine Kontaktdaten: Ich bin gerne für Sie da
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook
  • Twitter

Zulassungen

February 11, 2014

Grundlage für den Verkauf von Bauprodukten ist die „Bauproduktenrichtlinie 89/106/EWG vom 21. Dezember 1988.
Nach ihr müssen Bauprodukte sechs Anforderungen erfüllen:

  • Standsicherheit

  • Brandschutz

  • Umweltschutz

  • Schallschutz

  • Nutzungssicherheit


Dass ein Bauprodukt diese sechs wesentlichen Anforderungen erfüllt und die Nachweisverfahren aller relevanten EU-Richtlinien eingehalten wurden zeigt der Hersteller durch die Anbringung der CE-Kennzeichnung an.

 


Die Nachweise für jedes Produkt erfolgen allgemein durch eine harmonisierte Europäische Norm (hEN). Gibt es eine solche nicht, dann müssen sie in Form einer Europäisch Technischen Zulassung (ETZ) erbracht werden.
Die Europäische Zulassungsbehörde EOTA (European Organisation for Technical Approvals) bekam von der europäischen Kommission das Mandat, für WDVS europaweit eine einheitliche Zulassungsleitlinie, die ETAG 004, zu schaffen. Für darin nicht erfasste Konstruktionen, wie z.B. das hier vorliegende Haus in Holzbauweise, ist ein CUAP-Verfahren (Common Understanding of Assessment Procedure) notwendig.

 


 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Fortbildung HTL Villach

February 4, 2019

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge

February 6, 2019

February 4, 2019