© 2019 Sachverständigenbüro Grundner

Sachverständigenbüro Grundner

St. Agathenweg 12

A - 9500 Villach

Tel.:      +43 (4242) 37 207

Webfax: +49 (3212)26 06 600

Mobil:    +43 (660) 25 44 616

Meine Kontaktdaten: Ich bin gerne für Sie da
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook
  • Twitter

Innenputz

Die heutige Bauweise mit Gipskartonplatten und gespachtelter Oberfläche verdrängt den traditionellen Innenputz immer mehr. Vor allem im gewerblichen Bereich kommt er immer seltener zur Ausführung. Im Wohnbereich jedoch und mit zunehmendem ökologischem Bewußtsein der Bauherrn wird der Innenputz weiterhin seine Funktionen ausfüllen.

Wie beim Außenputz, gibt es außer den optischen Möglichkeiten zur Gestaltung auch wichtige bauphysikalische Eigenschaften, die für den Innenputz sprechen. Dazu zählen die Wasserauf- und abnahmefähigkeit, die für das Raumklima wichtig ist und die Schallabsorbierung.

Als Oberfläche werden im Innenbereich vorrangig die gefilzte Struktur mit Kalkgipsputz und die geglättete Struktur mit Gipskalkputz ausgeführt.

Der erste Eindruck eines Hauses ist die Fassade. In der Baugeschichte gibt es eine große Vielfalt verschiedenster Putzstrukturen. Durch die verschiedenen Körnungen und Putzarten können rustikale und moderne Fassaden entstehen.

Der Frost-Tauwechsel unseres Klimas bedingt, dass ungemeine bauphysikalische Beanspruchungen auf den Putz wirken. Verlassen Sie sich daher nur auf geschultes Fachpersonal, um nicht später böse Überraschungen zu erleben.

Optische Verfeinerungen, wie z.B. Bossenstruktur, Fensterfaschen (-umrahmungen) geben Ihrem Haus noch einen letzten Schliff.

Außenputz